fejlec

  • Über uns

Kirchgemeinderat

Unser Kirchengemeinderat (KGR) besteht aus sechs gewählten Gemeinderäten und drei Vertretern, die nicht von der Gemeinde gewählt werden. Die ständigen Vertreter sind Pfarrerin Barbara Lötzsch und Pfarrer Albrecht Friedrich, sowie ein Beisitzer (derzeit Miklós Czenthe) aus dem Kirchenrat der ungarischen Partnergemeinde.

Die nichtständigen Mitglieder des KGR werden für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt.

IMG 20211128 104456

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gottesdienst am 1. Advent wurden die neuen Kirchgemeinderäte eingeführt und die Ausscheidenden verabschiedet.

Am 21. November war die Wahl zum neuen Kirchengemeinderat   

Am vergangenen Sonntag haben wir unseren neuen Kirchgemeinderat gewählt. Zur Wahl aufgestellt hatten sich sieben Mitglieder aus unserer Gemeinde, von denen sechs für den neuen Kirchgemeinderat zu wählen waren. Gewählt haben 26 Gemeindemitglieder und folgendes Ergebnis wurde ausgezählt (nach dem Alphabet sortiert): 

Sándor Gacs (21 Stimmen) Robert Heinicke (23 Stimmen) Gerhard Samuel Jaeger (20 Stimmen) Viktor Kókai-Nagy (21 Stimmen) Alice Müller (24 Stimmen) Martina Schiller (19 Stimmen) Dawid Wilken (17 Stimmen)

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und ganz herzlichen Dank an Dawid für seine Bereitschaft, die Gemeindearbeit aktiv zu unterstützen. 

Robert HeinickeRobert Thomas Heinicke, 

geboren am 25. März 1966 und wohnhaft in Thüringen. Ich bin verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Beruf: Pferdewirtschaftsmeister, Sattlermeister In den vergangenen 19 Jahren war ich im Lebenshilfe Werk Weimar/Apolda beschäftigt. Seit einem Jahr lebe ich gemeinsam mit meiner Frau Antje Heinicke in Budapest, die hierher als Fachberaterin für Deutsch als Zweitsprache entsandt wurde. In der Kirchgemeinde würde ich gern die Gemeindearbeit im praktischen Sinne unterstützen und mitgestalten, beispielsweise bei Gemeindefesten, Bauvorhaben oder Besuchen von neu Zugezogenen. Ich werde für alle Gemeindemitglieder ansprechbar sein.

Viktor PortrtViktor Kókai-Nagy 

Ich wurde am 20. Februar 1973 in Budapest geboren und bin seit dem Jahr 2005 mit Tímea verheiratet. 2008 wurde unsere Tochter Lora geboren. Ich habe in Budapest sowie im Thüringischen Jena Theologie studiert. Mein Vikariat absolvierte ich in einer evangelisch-lutherischen Gemeinde in Rudolstadt, ebenfalls Thüringen. 2004 wurde ich promoviert und 2014 im Fach Theologie habilitiert. Seit 2015 arbeite ich als Dozent an der Theologischen Fakultät in Debrecen sowie an der János-Selye-Universität (Komárno, Slowakei). Seit 2019 bin ich Vorstandsmitglied von Interfilm, einer protestantischen ökumenischen Filmorganisation.

Sndor Gacs PortrSándor Gacs, 

66 Jahre alt, seit 1990 verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Konfession: evangelisch-reformiert. Ich arbeite als Elektroingenieur selbständig in meiner Firma. Wir wohnen in Soroksár. Die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Budapest habe ich durch die Ökumene zwischen den drei deutschsprachigen Kirchgemeinden, nämlich Burg, Fő utca und Hold utca, und in diesem Zusammenhang bei gemeinsamen Veranstaltungen – Kinderlager, Begrüßungsfest etc. – kennengelernt. Von 2002 bis 2015 war ich zuerst Mitglied, dann Presbyter und Gemeindekurator der Reformierten Kirchgemeinde Hold utca. Für mich ist Kirchgemeinde ein Ort, wo Glaube und Gemeinschaft gleichermaßen gelebt werden und man Sorgen und Nöte, Freude und Trauer miteinander teilen und darüber ins Gespräch kommen kann. Mitarbeit in einer Kirchgemeinde ist mir immer wichtig gewesen. 2019 bin ich in den KGR gewählt worden. Diese Arbeit möchte ich fortsetzen und dabei nicht zuletzt unsere Gemeindestiftung nach meinen Möglichkeiten unterstützen.

Foto AliceAlice Müller 

Ich lebe seit 2006 in Ungarn und bin seit 2009 in der Gemeinde aktiv. Ich habe zwei Söhne im Alter von vier und einem Jahr. Zur Wahl für den Kirchengemeinderat stelle ich mich, weil ich an die Zukunft dieser Gemeinde in Christus glaube. Ich möchte dazu beitragen, dass diese Gemeinschaft miteinander und aneinander wachsen kann und offen bleibt für neue Einflüsse.

 

Gerhard S JgerGerhard Samuel Jaeger 

Ich lebe seit 2019 mit meiner hier geborenen Frau Zsuzsa in Budapest. In Südbayern habe ich vor vielen Jahren ein Unternehmen gegründet und geführt, das sich der Kindertagesbetreuung widmet und mehrere Kindertagesstätten betreibt. Dort bin ich auch nach Beendigung meines aktiven Berufslebens beratend engagiert. Unsere Kirchengemeinde ist seit unserer Übersiedelung zur geistlichen Heimat geworden – bereichernde persönliche Freundschaften sind hinzugekommen. Gerne möchte ich im KGR die Gemeinde unterstützen, was ich bislang schon im Finanzausschuss tue.

 

Martina SchillerMartina Schiller

Ich heiße Martina Schiller, bin 57 Jahre alt und Diplom-Kauffrau(FH) von Beruf. Ich bin ev.-luth. Christin aus der Region Hannover und mir ist Zuverlässigkeit, auch in finanziellen Gemeindefragen, wichtig. Ich liebe Gastfreundschaft, Familien, "Gemeinde bauen" und habe Zeit für ehrenamtliche Mitarbeit. Dabei engagiere ich mich gern für die weltweite Ökumene, Völkerverständigung und in der Gemeinde, wo es gerade gebraucht wird. Motto: "Brücken bauen!"